LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Zwetschgenkuchen

Kennt ihr das auch? Ihr habt in eurer Kindheit mal einen Kuchen gegessen, sagen wir von der Nachbarin. Der war so lecker. Ihr könnt euch genau daran erinnern, wie er geschmeckt hat, welche Konsistenz er hatte und ihr versucht verzweifelt diesen Kuchen nach zu backen. Bei jedem Versuch scheitert ihr kläglich. Doch dann, dann kommt das Rezept, auf das ihr gewartet habt. All die Jahre 🙂 In meinem Fall ein Zwetschgenkuchen.

Zutaten:

100 g weiche Butter
2 Eier
Salz
100 g Zucker
Schaler einer Biozitrone
200 g Mehl
1 TL Backpulver

Zutaten für den Belag:

1 kg Zwetschgen
Mandelblättchen nach Bedarf
1 EL Butter
2 EL Zucker

Zubereitung:

Weiche Butter mit Eier, Salz und Zucker schaumig rühren.

Das Mehl mit dem BP und der Zitrone vermischen und langsam unter die Eiermischung heben.

Zwetschgen waschen und entsteinen. Danach auf den Teig legen (in einer Springform oder auf einem Blech, wie ihr wollt).

Die Mandelblättchen, Zucker und Butter über den Zwetschgen verteilen und bei ca. 200° Ober- und Unterhitze 45 min backen. Stäbchenprobe.

Lasst es euch schmecken.
lg
Marion

Rezeptquelle: mamas-rezepte.de

OBEN