LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Apfel-Birnen-Strudel

Ich liebe ja die Vorweihnachtszeit. Alles duftet so gut nach Zimt und Keksen, die Weihnachtsmärkte haben geöffnet, es gibt überall leckeren Punsch zu trinken. Das Ambiente, das man in der Stadt findet ist einfach traumhaft. Überall diese bunten Lichter, einfach traumhaft. Wer schon mal in Wien am Christklindlmarkt vor dem Rathaus war oder einmal zur Weihnachtszeit auf der Kärtner Straße im 1. Bezirk bummeln war, der weiß, was ich meine.

Ich hatte ja letzten Samstag meine jährliche Weihnachtsparty und für diese wollte ich ursprünglich noch einen Birnencrumble machen, bin aber aus Zeitgründen nicht mehr dazu gekommen. Nun habe ich eine Menge Birnen zu Hause und wusste nicht so recht was ich damit anfangen sollte. Einen Blätterteig hatte ich auch noch eingefroren und ein paar Äpfel warteten darauf gegessen zu werden.

Somit hab ich 1+1 zusammengezählt und schnell mal einen Apfel-Birnen-Strudel gezaubert.

Zutaten:

1 fertiger Blätterteig
ca. 4 Äpfel
2 Birnen
ein wenig Butter
Zimt
Zucker
Brösel

Strudel auspacken (no na :-)), Äpfel und Birnen schälen, in kleine Stücke schneiden, auf dem Teig verteilen.

Zucker, Zimt und Brösel nach Belieben auf den Äpfeln und Birnen verteilen, kleine Butterstücke drauflegen. Einrollen, fertig. Den eingerollten Strudel auf ein Blech legen und nochmals mit geschmolzener Butter bepinseln.

Ca. 25 min bei 180° Ober- und Unterhitze goldbraun backen.

Suuuper leckere Geschichte sag ich euch. Und so schaut er aus, mein super-rucki-zucki Apfel-Birnen-Strudel.

Oft sind die einfachsten Dinge doch die besten.

Da ich noch mehr Reste der Party im Kühlschrank habe, folgt demnächst das nächste super einfache Rezept.

Bis dahin

lg
Marion

OBEN