LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Dreh-dich-um Kuchen

Im Internet kursiert gerade der Dreh-dich-um Kuchen und weil ich neugierig war, ob das wirklich funktioniert und wir heute Besuch bekamen, hab ich ihn kurzerhand nachgebacken. Hierbei handelt sich um eine Cheesecake-Variante, bei der man zuerst den Boden in die Springform füllt, den Topfenbelag draufgibt und im Rohr hebt sich durch das Backpulver im Boden der Teig. Sprich, wenn der Kuchen fertig ist, ist unten die Topfenmasse und oben der Boden.

Zutaten:

150 g Mehl
150 g Zucker
150 g Butter
3 Eier
2 Pkg Vanillezucker
1 Pkg Backpulver

Belag:

500 g Topfen
3 Eier
100 g Zucker
150 g Butter
Saft einer Zitrone
1 Pkg Vanillepuddingpulver

Für den Boden einfach alle Zutaten gut mischen und in die Springform füllen. Danach für den Belag alle Zutaten vermischen und auf den Boden füllen. Das Vanillepuddingpulver nicht wie einen Pudding mit Milch anrühren, sondern einfach als Pulver zu den restlichen Zutaten dazufügen.

Für ca. 60 min bei 150° Ober- und Unterhitze backen. Funktioniert einwandfrei und schmeckt sehr gut. Ich habe eine 26er Springform verwendet, das nächste Mal werde ich jedoch die doppelte Menge Boden zubereiten, damit der Kuchen ein wenig höher wird.

Mir hat das Backen sehr viel Spaß gemacht. Einerseits ist er super easy und andererseits ist es super lustig zuzuschauen, wie der Boden auf einmal von unten nach oben steigt.

Schönen Sonntag
lg
Marion

OBEN